Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.072 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
DDT D-King Grand Prix 2018 - Day 6

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 13. Januar 2018
VeranstaltungsortShimizu Marine Hall in Shizuoka, Shizuoka (Japan)
Zuschauerzahl235
Navigation
zum Showarchiv: DDT
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 13. Januar 2018 kam es bei der DDT-Veranstaltung "D-King Grand Prix 2018 - Day 6" in Shizuoka, Shizuoka (Japan) vor 235 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.3-Way Match
New Wrestling Aidoru (Makoto Oishi, Shunma Katsumata und MAO) besiegten Konosuke Takeshita, Antonio Honda und Kouki Iwasaki; Daisuke Sasaki, Mad Pauly und Nobuhiro Shimatani (10:39 Minuten)
2.D-King Grand Prix, Block B
Akito besiegte Yukio Sakaguchi (9:35 Minuten)
3.D-King Grand Prix, Block A
Joey Ryan besiegte Jiro Kuroshio (10:46 Minuten)
4.D-King Grand Prix, Block B
Shuji Ishikawa besiegte Soma Takao (11:53 Minuten)
5.D-King Grand Prix, Block A
HARASHIMA besiegte Masahiro Takanashi (11:41 Minuten)
6.D-King Grand Prix, Block B
Kazusada Higuchi besiegte Mike Bailey (14:11 Minuten)
7.D-King Grand Prix, Block A
Keisuke Ishii besiegte Tetsuya Endo (17:39 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:26:24 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
Block A:
1. Tetsuya Endo (3 W | 1 D | 1 L = 7) [76:08 Min.]
2. HARASHIMA (3 W | 0 D | 2 L = 6) [65:01 Min.]
-. Keisuke Ishii (3 W | 0 D | 2 L = 6) [56:38 Min.]
4. Jiro Kuroshio (3 W | 0 D | 3 L = 6) [86:56 Min.]
5. Konosuke Takeshita (2 W | 1 D | 2 L = 5) [93:40 Min.]
6. Joey Ryan (2 W | 0 D | 3 L = 4) [51:15 Min.]
7. Masahiro Takanashi (1 W | 0 D | 4 L = 2) [48:12 Min.]

Block B:
1. Shuji Ishikawa (4 W | 0 D | 1 L = 8) [77:24 Min.]
2. Daisuke Sasaki (3 W | 0 D | 2 L = 6) [58:18 Min.]
-. Kazusada Higuchi (3 W | 0 D | 2 L = 6) [53:38 Min.]
4. Yukio Sakaguchi (2 W | 0 D | 3 L = 4) [49:40 Min.]
-. Soma Takao (2 W | 0 D | 3 L = 4) [52:14 Min.]
-. Mike Bailey (2 W | 0 D | 3 L = 4) [61:47 Min.]
7. Akito (2 W | 0 D | 4 L = 4) [69:33 Min.]

 
 
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite