Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.072 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE NXT #412

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 10. Januar 2018
Theme Song Powerflo - Resistance
KommentatorenMauro Ranallo, Nigel McGuinness und Percy Watson
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1761
Notendetails
1
   
0%
2
   
67%
3
   
33%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten
Die Show begann mit Adam Cole, der ankündigte, dass 2018 das Jahr von The Undisputed ERA werden würde. Er würde jeden aus dem Weg räumen auf dem Weg zum NXT Champion!


Vor dem ersten Match wurde gezeigt, wie Shayna Baszler mit einer Kamera durch das Performance Center lief. Jessie Elaban war gerade dabei, einen Sleeper Hold zu trainieren, als Baszler anbot, ihr zu zeigen, wie es richtig geht. Natürlich setzte sie ihren Rear Naked Choke viel zu lange an und ignorierte, dass Elaban austappte.

Shayna Baszler besiegte Dakota Kai durch Referee Stop, nachdem sie Kai "den Arm brach" (1:34 Minute)

Nach dem Match verpasste Baszler Kai noch den Rear Naked Choke, bis Ember Moon für den Save sorgte. Später sollte Baszler backstage interviewt werden, doch General Manager William Regal unterbrach das Interview, um mit Baszler unter vier Augen zu sprechen. Er sagte ihr, dass er seit 35 Jahren im Business sei und ihr hinterhältige Angriffe sicher kein NXT Women’s Title Match einbringen werde. Baszler antwortete knapp "sind wir hier fertig?" und ging.

Kassius Ohno besiegte Raúl Mendoza (4:26 Minuten)

Die Authors of Pain und Paul Ellering drohten den Gewinnern des heutigen NXT Tag Team Titles Matches, dass sie leiden werden.

Zelina Vega wurde backstage zum NXT Title Match zwischen ihrem Schützling Andrade Almas und #1-Contender Johnny Gargano befragt, das am 27. Januar bei "NXT TakeOver: Philadelphia" stattfinden wird. Sie sagte, dass Gargano kein Fighter sei, sondern nur Glück gehabt habe. Drei Leute hätten sich gegenseitig verprügelt und er habe den Sieg abgestaubt. Sieht so ein Champion aus? Abgesehen davon hätte Almas ihn schon zweimal besiegt und er würde es wieder tun. Auch Gargano wurde interviewt und er sagte, dass er nicht in Worte fassen könne, wie sehr er sich darüber freut, der #1-Contender geworden zu sein. The Velveteen Dream unterbrach ihn und sagte: "Say it!" Doch dieses Mal meinte er nicht seinen Namen, sondern wollte ein Dankeschön hören, denn er habe einfach nur Glück gehabt. Er habe zum Beispiel ewig gebraucht, Kassius Ohno zu besiegen, wozu der Dream maximal 30 Sekunden brauchen würde. Gargano habe keine Chance gegen Almas und der Dream würde diesen Spot verdienen!

Die Street Profits laberten backstage Leute zu und fanden schließlich ihren Weg zu William Regal. Dort angekommen sagten sie, dass sie noch ungeschlagen seien und forderten dann einen Title Shot. Daraufhin setzte Regal für nächste Woche ein #1-Contenders Match zwischen den Profits und den Authors of Pain an.

Lars Sullivan besiegte Lio Rush (1:53 Minute)

Nach dem Match griff sich Sullivan das Mic und sagte, dass er alles aus dem Weg geräumt habe. Vor zwei Wochen bekam er es aber erstmals mit einer Macht zu tun bekommen hätte. Dies würde er aber lieben, denn er wolle diese Macht zerstören. "I am talking to you, Killian Dain!" Dann verpasste er Rush noch einen Super Freak Accident vom zweiten Seil.

Backstage wurden Eric Young und Alexander Wolfe von der Undisputed Era verprügelt. Dann begaben sich Cole und seine Buddys in den Ring und wunderten sich, wo SAnitY bleibt. Vielleicht hätten sie das Title Match vergessen? Cole sagte, dass sie es nicht vergessen hätten, sondern sie ihre Hintern versohlt hätten. Nikki Cross kam in die Halle und wollte auf die drei losgehen, wurde aber von Offiziellen daran gehindert. Dann kam Regal in die Halle und sagte, dass sie trotzdem heute ihre Titles verteidigen werden. Nacheinander kamen nun Roderick Strong und Aleister Black in die Halle, um Rache zu nehmen.

NXT Tag Team Titles Match
The Undisputed Era (Bobby Fish und Kyle O'Reilly)
(c) besiegten Roderick Strong und Aleister Black (8:49 Minuten)

Nach dem Match wollte Black auf die Champs losgehen, wurde aber von Cole übel zugerichtet. Als sie die Halle verlassen wollten, kam Regal heraus und kündigte an, dass das TakeOver-Match von Cole und Black ein Extreme Rules Match werden würde.

 
 
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite