Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.072 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1238

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 13. Februar 2017
VeranstaltungsortT-Mobile Arena in Paradise, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenAustin Aries, Byron Saxton, Corey Graves und Michael Cole
Rating3.087.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2966
Notendetails
1
   
3%
2
   
44%
3
   
36%
4
   
11%
5
   
6%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (51)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 13. Februar 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1238" in Paradise, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMJinder Mahal besiegte Sin Cara
DMCedric Alexander und Mustafa Ali besiegten Drew Gulak und Tony Nese
1.2 on 1 Handicap Match
Roman Reigns besiegte Karl Anderson und Luke Gallows via Disqualifikation (3:08 Minuten) nachdem Anderson und Gallows ihren Gegner gemeinsam attackierten bis sie vom Ringrichter disqualifiziert wurden
2.Kofi Kingston besiegte Bo Dallas (2:16 Minuten)

- Vor dem Match sprachen The New Day wieder über die geplante Eiscreme, nach dem Match musste Dallas ein paar Booty-O’s kosten
3.Jack Gallagher besiegte Noam Dar (3:14 Minuten)

- Nach dem Match erschien Neville auf der Rampe und präsentierte seinen WWE Cruiserweight Title.
4.Braun Strowman besiegte Mark Henry (4:51 Minuten)

- Roman Reigns attackierte Strowman nach dem Match, doch schaffte es nicht, ihn mit zwei Superman Punches zu erledigen, sondern fing sich beim dritten Versuch einen Powerslam ein.
5.Sami Zayn besiegte Rusev (11 Minuten)

- Nach dem Kampf kam es zur Konfrontation zwischen Sami Zayn und Samoa Joe.
6.Akira Tozawa besiegte Ariya Daivari (3:11 Minuten)
7.Cesaro besiegte Enzo Amore (2:40 Minuten)

- Nach dem Match musste Cesaro Sheamus und Big Cass auseinander halten.
8.WWE RAW Women’s Title Match
Bayley besiegte Charlotte Flair (c) (18:01 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

- Während des Matches mischten sich Dana Brooke und Sasha Banks ein.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den acht mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 48:21 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Nach 17 Wochen feierte Emmalina ihr Debüt, um dann ihren Abschied anzukündigen.
- Teddy Long wurde als neuestes Mitglied der WWE Hall of Fame vorgestellt.
- RAW wurde besucht von Kelly Kelly
- Samoa Joe wurde interviewt und stellte klar, wie gefährlich er eigentlich ist.
- Chris Jericho und Kevin Owens feierten das Festival of Friendship., hierbei hatte auch Gillberg einen Auftritt und Chris Jericho bekam eine nagelneue Liste.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B

 
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite