Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.072 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #909

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 10. Januar 2017
VeranstaltungsortRaising Cane's River Center in Baton Rouge, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenDavid Otunga, John Bradshaw Layfield, Mauro Ranallo und Tom Phillips
Rating1.79 Punkte (2.533.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2671
Notendetails
1
   
6%
2
   
41%
3
   
35%
4
   
18%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (34)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 10. Januar 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #909" in Baton Rouge, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMHeath Slater und Rhyno besiegten The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso)
1.Kalisto besiegte Dolph Ziggler (8:37 Minuten)

- Nach dem Match drehte Ziggler durch und verprügelte Kalisto und den zur Hilfe eilenden Apollo Crews mit einem Steel Chair
2.WWE SmackDown Tag Team Titles Match
American Alpha (Chad Gable und Jason Jordan) (c) besiegten The Wyatt Family (Randy Orton und Bray Wyatt) (15:36 Minuten)

- Gable konnte Orton pinnen, nachdem dieser von Luke Harper abgelenkt wurde. Orton legte sich nach dem Match mit Harper an, der einen Superkick auspackte, aber ausversehen Bray Wyatt traf.
3.Carmella besiegte CJ Lunde (2:41 Minuten)
4.John Cena besiegte Baron Corbin (11:03 Minuten)
DMNoam Dar besiegte Cedric Alexander (12:14 Minuten)
DMBrian Kendrick besiegte Sean Maluta (4:46 Minuten)
DMRich Swann besiegte Tony Nese (7:25 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:02:22 Stunden In-Ring-Action erleben. Rechnet man die drei Dark Matches heraus, deren Matchzeiten bekannt sind, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 37:57 Minuten In-Ring-Action übrig.
- Dean Ambrose eröffnete die Show mit einer neuen Ausgabe von "Ambrose Asylum", verkündete seine Teilnahme am Rumble Match und wollte gerade seinen Gast vorstellen, da kam The Miz mit seiner Frau Maryse in den Ring, verkündete ebenfalls seine Teilnahme am Rumble und forderte Ambrose auf, ihm seinen Titel wiederzugeben. Ambrose gab ihm allerdings nur den Miz Participation Award, woraufhin Miz ihn angriff. Maryse wollte Ambrose ohrfeigen, traf aber ausversehen ihren Mann, der dann auch noch den Dirty Deeds DDT einstecken musste.
- Eigentlich sollte es ein Match zwischen Nikki Bella und Natalya geben, doch nachdem Natalya Nikki vorher backstage angriff, ging Nikki im Ring auf Natalya los, bevor der Referee die Ringglocke läuten ließ. Es entwickelte sich ein harter Brawl, der von mehreren Offiziellen unterbrochen werden musste.
- Backstage stritten sich Becky Lynch und Alexa Bliss. Daniel Bryan hatte irgendwann genug und setzte für nächste Woche ein Steel Cage Title Match der beiden an.
- Nach ihrem Sieg war Carmella überglücklich und versprach James Ellsworth, mit ihm shoppen zu gehen.
- Bei Talking Smack verkündete auch Dolph Ziggler seine Teilnahme am Royal Rumble Match.
Diese Show war der 23843. WWE-Event, den wir in die Genickbruch-Datenbank eingegeben haben. 17416 der anderen Shows wurden im gleichen Land veranstaltet, 133 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, dreiundzwanzig der Veranstaltungen fanden in der gleichen Stadt statt, null der Shows fand in der gleichen Arena statt.

207 der ganzen WWE-Events fanden in den einhundert Tagen vor dieser Veranstaltung statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Jason Jordan (bestritt sechsundfünfzig Kämpfe), Chad Gable (war gleichsam in sechsundfünfzig Kämpfen aktiv), zudem Baron Corbin (bestritt vierundfünfzig Kämpfe). Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Jason Jordan (war in achtundvierzig Kämpfen siegreich), Chad Gable (war in siebenundvierzig Kämpfen erfolgreich) sowie Baron Corbin (fuhr vierundvierzig Siege ein).

Insgesamt kennen wir das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von zehn der Wrestler, die bei der Veranstaltung wrestleten. Die ältesten drei Aktiven waren John Cena mit einem Alter von neununddreißig Jahren, Randy Orton (zum Zeitpunkt der Show sechsunddreißig Jahre alt), außerdem Dolph Ziggler mit ebenfalls sechsunddreißig Jahren auf dem Buckel. Besonders jung war hingegen Jason Jordan mit einem Alter von achtundzwanzig Jahren, ebenso Carmella (zum Zeitpunkt der Show neunundzwanzig Jahre alt), außerdem Bray Wyatt mit ebenfalls neunundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Von zehn der angetretenen Wrestlern kennen wir das Körpergewicht. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Bray Wyatt mit 295 amerikanischen Pfund (das sind rund 133,8 Kilogramm), Baron Corbin mit 275 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Randy Orton mit 245 amerikanischen Pfund auf der Waage. Die Leichtgewichte waren hingegen Carmella mit einem Gewicht von 110 amerikanischen Pfund (was ungefähr 49,9 Kilogramm ausmacht), CJ Lunde mit 142 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Kalisto mit 180 amerikanischen Pfund auf der Waage.

Nicht zuletzt ist uns die Körpergröße von zehn der Wrestler bekannt. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Baron Corbin mit 198 Zentimetern, Randy Orton mit einer Höhe von 193 Zentimetern, obendrein Jason Jordan mit 191 Zentimetern. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: CJ Lunde mit 163 Zentimetern Körperhöhe, Carmella mit 165 Zentimetern Größe, zudem Kalisto mit 168 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B

 
 
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite