Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.072 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #886

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 2. August 2016
VeranstaltungsortBridgestone Arena in Nashville, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl4.500
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenDavid Otunga, John Bradshaw Layfield und Mauro Ranallo
Rating1.86 Punkte (2.681.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3154
Notendetails
1
   
9%
2
   
26%
3
   
41%
4
   
24%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (35)
Kämpfe bewerten
Zu Beginn von SmackDown Live durfte sich Randy Orton von seinem Commissioner und General Manager eine Standpauke wegen seines RKO gegen Brock Lesnar anhören. Shane McMahon erklärte ihm, dass sein Verhalten Konsequenzen durch Lesnar haben könnte. Zur Randys Sicherheit hatte er eine Gruppe Sicherheitsleute engagiert. Von diesem Problem stolperten Daniel Bryan und Shane in das Nächste: The Miz. Der beschwerte sich, dass man ihm nach der Verteidigung seines Titels nicht den entsprechenden Respekt entgegen gebracht hätte. So behandele man nicht einen seiner Draftpicks. Bryan entgegnete, dass man den IC-Title gedraftet habe und der auch ganz schnell von jemand anderem gehalten werden könnte. Um das zu unterstreichen, verkündete Bryan, dass man später einen neuen Herausforderer für The Miz finden werde. Dean Ambrose lief den beiden auch noch über den Weg und erklärte, dass er sich jetzt mit seinem SummerSlam-Gegner treffen wolle.


IM Ring angekommen, gab Ambrose einen kurzen Abriss über seine Karriere und erklärte, dass er es sich an der Spitze gemütlich machen wolle. Anschließend bat er, um etwas mehr über seinen kommenden Gegner zu erfahren, Dolph Ziggler zum Ring. Ziggler erklärte, dass sie beide einander ähnelten, was Ambrose verneinte, schließlich hätte er sich von ganz unten nach oben gearbeitet. Ziggler erinnerte an seine Zeit in der Spirit Squad, um zu zeigen, von wo er hergekommen sei. Ein weiterer Unterschied wäre, dass sich Ambrose nicht beschwere und nichts auf sein Image gebe und daher es bis nach oben geschafft habe. Ziggler sorge sich zu sehr um seine Außenwirkung, anstatt um seine Gegner. Ziggler könne weiter die Show stehlen, doch er werde gegen ihn beim SummerSlam verlieren. Daraufhin gab ihm Ziggler einen ausführlichen Abriss über seinen Karriereweg. Er hätte die letzten 7 Jahre genug Mist gehört, wäre abgeschrieben geworden, doch beim SummerSlam werde er sich den Titel holen. Und das weil er es verdammt nochmal drauf habe. Ambrose entgegnete ihm schlussendlich, dass Ziggler nicht annähernd so gut sei, wie er es von sich selbst denke. Ambrose marschierte daraufhin von dannen, als plötzlich das Licht ausging und Bray Wyatt im Ring auftauchte, um Ziggler mit Sister Abigail auszuschalten. Der forderte Ziggler zu einem Match heraus, so dass dieser beweisen könne, dass er es verdiene um den Titel anzutreten. Sollte er aber verlieren, so würde Wyatt seinen Platz einnehmen.

Nach einer Werbung suchte Ziggler seinen General Manager und Commissioner auf, beschwerte sich über Wyatts Attacke, forderte dann aber das Match, um allen zu beweisen, dass er das Titelmatch verdiene.

#1-Contender Match (WWE Intercontinental Title) - 3-Way Match
Kalisto vs. Baron Corbin vs. Apollo Crews

Corbin nahm es sofort mit beiden Gegner auf, die sich kurz darauf aber zusammentaten und ihn aus dem Ring beförderten. Er versuchte im nächsten Moment Crews nach draußen zu ziehen, was ihm zwar gelang, er aber einen Suicide Dive von Kalisto eingeschenkt bekam. Nach einer Werbepause kontrollierte Corbin das Geschehen, doch dann gelang es seinen beiden Gegnern erneut ihn nach draußen befördern. Mit dem Deep Six gegen Crews kam Corbin zurück, wurde aber nach kurzer Zeit erneut durch das Teamwork von Kalisto und Crews aus dem Ring befördert. Crews gelang es dann Kalisto mit einem Schoolboy zu überrumpeln und sich das Titelmatch zu sichern.
Sieger: Apollo Crews

Corbin kam mit der Niederlage nicht klar, attackierte Kalisto, dem Crews zur Hilfe kam. Als dieser Corbin in der Ecke beschäftigte kam The Miz vom Kommentatorenpult in den Ring und verpasste ihm das Skull Crushing Finale. Corbin jedoch hatte das letzte Wort und schaltete The Miz mit dem End of Days aus.

Nun sollte es zu einem Match zwischen Becky Lynch und Eva Marie kommen, doch letztere verletzte sich bei ihrem Einmarsch, als sie vom 2. Seil sprang, am Bein und war so nicht in der Lage anzutreten. Um die Zeit zu überbrücken schaltete man zu Renee Young, die sich mit Carmella über Eva und deren Verletzung unterhielt. Plötzlich kam Natalya hinzu, beschwerte sich über Carmellas Anwesenheit, schließlich verdiene sie, als Veteranin der Damen-Division, etwas mehr Aufmerksamkeit. Daraus resultierte ein Streitgespräch zwischen Carmella und Natalya, aus welchem Natalya schlussendlich wütend davonmarschierte.

American Alpha (Chad Gable und Jason Jordan) vs. The Vaudevillains (Aiden English und Simon Gotch)
Gable zeigte gegen Gotch gleich mal seine Künste in Sachen Mat- und Chain-Wrestling. Er überließ dann Jordan, der nur kurz in der Offensive war, es aber zu einem Tag zu Gable schaffte. Der erwische beide Gegner mit einer Diving Double Clothesline, bevor man sie mit Dropkicks aus dem Ring schickte. Im nächsten Moment gelang es English Gable zu überrumpeln und ihn längere Zeit zu isolieren. Dann jedoch schickte Gable beide Männer nach draußen zu schicken und Jordan einzuwechseln. Der machte kurzen Prozess mit seinen Gegnern und wechselte schließlich Gable zum Grand Amplitude ein.
Sieger: Chad Gable und Jason Jordan

Nach einem Rückblick auf die Choice Awards kam AJ Styles zum Ring und wollte über John Cena reden. Der unterbrach ihn aber sofort und forderte AJ ohne Umschweife auf, ihm seine Nachricht mitzuteilen. Die bestand im Großen und Ganzen darin, dass AJ Cena nicht mehr in einem WWE-Ring sehen wolle, da er nach der Niederlage gegen ihn hier nichts mehr verloren hätte. Cena wäre schon immer Mittelmaß gewesen, weshalb nicht verstehen könne, warum ihn die Fans so sehr bejubeln würden. Cena entgegnete, dass er die Wahl der Fans nicht beeinflussen könne. Er wäre stünde immer noch in einem WWE-Ring, weil dies hier seine Heimat sie, er es liebe vor den Fans anzutreten und mehr dafür arbeite wie manch anderer Superstar. AJ reagierte auf diese Aussage mit Applaus. Er hätte eine solche Antwort von Cena erwartet und wisse daher, dass der Cena vor ihm stehe, der keine Herausforderung scheue. Er forderte ein Match beim SummerSlam gegen Cena, zu welchem dieser zustimmte. Er bekam von AJ dann noch erklärt, dass er bei einer Niederlage bei der nächsten SmackDown-Ausgabe auftreten und erklären müsse, dass AJ der Bessere von ihnen beiden sei. Sollte Cena das nicht tun, würde es erst recht beweisen, dass er ein Verlierer sei.

Fandango vs. Randy Orton
Die Sicherheitsleute waren zu diesem Match um den Ring aufgestellt. Im Ring konnte Fandango Orton nach anfänglicher Offensive unter Kontrolle bringen, wurde dann aber wieder gestoppt und musste die typische Orton-Offensive einstecken. Tyler Breeze versuchte seinem Partner zu helfen, lief aber in einen Powerslam. Nachdem Orton den Hangman's DDT gezeigt hatte, sollte es den RKO geben. Hier tauchte jedoch Lesnar im Publikum auf. Orton schaltete Fandango noch schnell durch einen RKO aus, bevor Lesnar den Ring erreichte und ihn mit dem F-5 den Garaus machte.
Sieger via Disqualifikation: Randy Orton

Lesnar wurde anschließend von den Sicherheitsleuten aus der Halle geleitet, ließ das aber widerstandslos über sich ergehen, erklärte dabei nur, dass er sich bei Orton nur revanchieren wollte.

Daniel Bryan versuchte an anderer Stelle am Telefon die Lesnar-Situation er lösen, als sich Heath Slater in sein Büro verirrte. Der machte Werbung für sich als Free Agent, woraufhin ihm Bryan vorschlug, sich seinen Vertrag durch einen Sieg in der kommenden Woche zu verdienen. Auf Slaters Frage, wer denn sein Gegner sei, antwortete sein Gegner selbst und zwar mit einem Gore.

Bei Renee Young erklärte Dean Ambrose, in Bezug auf die Situation um seinen SummerSlam-Gegner, dass der Leitspruch "alles ist möglich" in dieser neuen Ära von SmackDown so treffend sei wie noch nie.

Anschließend versuchte man von Orton ein Update zu seinem Befinden nach der Attacke von Lesnar erhalten, doch der verzog sich wortlos.

Carmella kam als nächstes in die Halle, doch bevor sie den Ring erreichen konnte, wurde sie von Natalya attackiert und in den Sharpshooter genommen. Damit war das geplante Match zwischen diesen beiden Geschichte.

Shane und Bryan versuchten Backstage Ziggler von dem Match gegen Wyatt abzuhalten. Der fand den Mangel an Vertrauen beklagenswert und wünschte die beiden zum Teufel.

#1-Contender Match (WWE World Title)
Bray Wyatt vs. Dolph Ziggler

Ziggler startete mit einem Dropkick und dem Fameasser und verbuchte damit sofort einen Nearfall. Wyatt verzog sich daraufhin nach draußen und fing Ziggler dort mit einer Clothesline ab. Wyatt kontrollierte nun das Geschehen nach Belieben. Nach einer Werbepause hatte sich das Geschehen auf das oberste Seil verlagert. Von dort musste Ziggler, nach etwas Gegenwehr, einen Superplex einstecken. Das brachte Wyatt einen Nearfall, der dann einen Chin Lock ansetzte. Aus einem Cravate befreite sich Ziggler schließlich mit einem Jawbreaker, ließ Wyatt dann in einen Back Elbow laufen und erhöhte dann das Tempo. Nach dem Stinger Splash und einem Neckbreaker verbuchte Ziggler einen Nearfall. Er wollte den Superkick folgen lassen, doch Wyatt blockte ihn, verpasste Ziggler eine Ohrfeige, einen Suplex sowie einen Senton, was nun wiederum ihm einen Nearfall bescherte. Wyatt wollte anschließend ein Turnbuckle Pad abnehmen, was der Referee aber verhinderte und Ziggler mit dem Zig-Zag zur Stelle war. Das brachte ihm einen Nearfall, woraufhin er Wyatts angefangene Arbeit beendete, sich im Sister Abigail wiederfand, aus diesem aber herauskam, nur um dann einen Uranage einstecken zu müssen. Wyatt kam zuerst auf die Beine, ließ sich kurz Zeit und wollte dann erneut Sister Abigail zeigen. Ziggler unterband das mit einer Ohrfeige, wurde dann aber von Wyatt mit wütenden Punches belegt. Für Ziggler ging es dann in die Ecke, wo das Pad fehlte. Ziggler konnte den Einschlag verhindern, wich Wyatt im nächsten Moment aus, schickte ihn mit dem Kopf in die entblößte Ecke und beendete mit dem Superkick das Match.
Sieger: Dolph Ziggler

Nach dem Match gab es einen Stand-off zwischen Ambrose und Ziggler. Erick Rowan tauchte im Hintergrund auf und attackierte Ziggler. Ambrose kam diesem zur Hilfe, wurde aber mit einem Uranage abgefertigt. Zum Abschluss der Show verpasste Wyatt Ziggler noch einen Sister Abigail.

 
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite