Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

402.072 Shows5.068 Titel1.560 Ligen29.456 Biografien9.520 Teams und Stables4.222 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Arik Cannon

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name unbekannt
Gewicht und Größe 200 lbs. (91 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 23. Dezember 1981 (36 Jahre)
Debüt 22. September 2001 (vor 16 Jahren)
 
 Bild 1/3: Arik Cannon

Meinung zu Arik Cannon abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1501
Notendetails
1
   
8%
2
   
60%
3
   
24%
4
   
8%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
ndrick'; $fehlername="Typischer Fehler"; $fehlernamen=""; $sptzname="Spitzname"; $sptznamen="The Anarchist"; ?>
Alias Arik Cannon
Spitzname The Anarchist
Finisher Inverted Death Valley Driver (Anarchist Hammer) und Shining Enzuigiri (Glimmering Warlock)
Typische Aktionen Exploder, Fallaway Slam, German Suplex, Inverted Facelock into Neckbreaker, Savate Kick, Scoop Brainbuster, Senton, Spinning Sitdown Sideslam (Total Anarchy) und Springboard Dropkick
Gemanagt von
Turniersiege
CHIKARA Tag World Grand Prix 2005 (20. Februar 2005)
CHIKARA Young Lions Cup IV (25. Juni 2006)
Hair Matches (Siege) als Arik Cannon gegen Austin Bayliss (15. Juli 2006)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 752 von Arik Cannon bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken The Sex Pistols - Anarchy in the U.K.
Geleitete Liga F1rst Wrestling
Gebookte Liga F1rst Wrestling
DVD-Portraits Best on the Indies: The Anarchist - The Arik Cannon Story
- gewann am 11.05.2002 den Cruiserweight Title der MPW und fehdete daraufhin mit Joey E
- holte sich am 28.02.2004 auch noch den MPW Universal Title, musste ihn später aber an AJ Styles abgeben
- legte 2004 bei IWA Mid-South ein großartiges Jahr hin und holte sich sogar von Petey Williams den IWA Mid-South Heavyweight Title
- brach sich im Oktober 2004 in einem Match gegen Austin Aries das Schlüsselbein und musste einige Zeit pausieren
- gewann Anfang 2005 zusammen mit Claudio Castagnoli den CHIKARA Pro Tag World Grand Prix
- war dann auch Teil der Kings of Wrestling, verließ das Stable aber bereits nach einer kurzen Zeit wieder
- besiegte beim CHIKARA Young Lions Cup 2006 Finale Cheech
- wurde 2006 für die erste WSX-Staffel verpflichtet und fehdete u.a. gegen Delikado
- man plante ihn in Staffel 2 in eine Liebesstoryline mit Nic Grimes einzubinden, zu einer zweiten Staffel des MTV-Projekts kam es aber nicht
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite